Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 27. März 2003, 00:09

Software::Kommunikation

Minotaur: Neuer Mozilla-basierender Email-Client

Das Programmiererteam um das Mozilla-Projekt stellte einen neuen Mozilla-basierten Email-Client namens Minotaur vor, der vor allem durch eine einfache Bedienung, viele Zusatzfunktionen und eine schlanke Architektur, die Nutzer überzeugen soll.

Ähnlich wie Phoenix, der im Kern auf Mozilla beruht, aber in den Augen der Entwickler unnützen Ballast abwerfen und auf Geschwindigkeit setzen will, soll auch Minotaur eine schlanke Alternative zu der eingebundenen Mozilla-Email-Applikation darstellen. Minotaur will dies erreichen, indem zum einen alle Mozilla-Komponenten, außer dem eigentlichen Email-Client über Bord gehen. Erweiterungen werden in XUL, der User Interface Language von Mozilla entwickelt.

Der Weg zu einer stabilen Version scheint indes noch sehr steinig und langwierig zu sein. Bereits vor dem ersten Release der Version 0.1 wollen die Entwickler eine Applikation kreieren, die autark von Mozilla agieren kann. Ferner soll Minotaur bereits in der ersten Version die selbe Funktionalität wie der momentane Mozilla-Client aufweisen und einstellbare Toolbars beinhalten. Ausgeliefert wird die Version 0.1 mit der Classic-Theme des Mozilla-Browsers. Spätere Versionen der Applikationen sollen ein angepasstes Aussehen spendiert bekommen, das dem Stand der heutigen Technik entspricht, so das Team.

Screenshots der Applikationen finden alle Interessenten an dieser und jener Stelle.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung