Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 3. April 2003, 23:38

Software::Entwicklung

Java mit GTK+-Integration

Die kommende Version 1.4.2 von Suns Java soll offenbar die Möglichkeit bieten, das GUI wie GTK+ und damit GNOME-kompatibel zu gestalten.

Die GUI-Bibliothek von Java, Swing, gilt vielfach als eine der programmiertechnisch elegantesten grafischen Oberflächen. Sie hat jedoch ein großes Manko: Das Look and Feel. Swing läßt sich zur Laufzeit so einstellen, daß es wie Windows oder wie Motif aussieht und sich auch so verhält, doch für den Benutzer ist das Aussehen alles andere als befriedigend. Die Integration in die GUI ist ziemlich schlecht. Egal ob Windows, GNOME oder KDE, Swing verhält sich immer wie ein Fremdkörper im System.

Zumindest für GNOME ist Besserung in Sicht. Java 1.4.2 soll offenbar mehrere GTK+-Themen unterstützen, namentlich Pixmap, Bluecurve und das Standard-Thema. Theme-Engines werden zunächst nicht integriert. Wohl aus Zeitgründen wurde auch keine Möglichkeit geschaffen, Theme-Engines nachzurüsten. Das soll in Java 1.5 nachgeholt werden. Die Programmierschnittstelle für Theme-Engines soll sehr ähnlich zu GTK+ gehalten werden, so daß die Portierung von GTK+ Theme-Engines nahezu trivial wird.

Bei dem Window-Manager Metacity sieht es ähnlich aus. Auch für diesen wurden nur wenige Themen, Crux und Bluecurve, für Java 1.4.2 realisiert, mehr folgt in 1.5. Eine Betaversion von Java 1.4.2 sollte bald verfügbar sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 48 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Qt! (Sven Salzwedel, So, 6. April 2003)
Re[3]: Java und Geschwindigkeit (CE, Sa, 5. April 2003)
Re[3]: Screenshots (Hey, Sa, 5. April 2003)
Re[2]: Screenshots (CE, Sa, 5. April 2003)
Re[2]: Gtk+ gegen SWT (CE, Sa, 5. April 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung