Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 11. April 2003, 00:04

Software::Business

PowerPC mit vorinstalliertem Linux

Voraussichtlich ab Freitag, den 11. April wird der AmigaOne erhältlich sein, auf Wunsch mit vorinstalliertem Linux.

Die Firma KDH Datentechnik wird Rechner auf Basis des AmigaOne Motherboards anbieten. Dieses Board im ATX-Format enthält einen PowerPC G4 mit 800 MHz. Es ist bis 2 GB RAM ausbaubar und hat Netzwerk, Sound und die üblichen Schnittstellen eingebaut.

Damit erwächst nun endlich einmal wieder Konkurrenz für Apple, das eine Zeitlang der einzige Anbieter für PowerPC-Systeme auf dem deutschen Markt war, nachdem Terra Soft die PowerPC-Rechner eingestellt hatte.

Auf den Rechnern wird auf Wunsch Debian GNU/Linux installiert. Standardmäßig soll offenbar AmigaOS 4.x zum Einsatz kommen.

Über die Preise liegen nur unvollständige Informationen vor: Das Board mit Prozessor wird für 845,90 EUR angeboten, also relativ teuer. Die kompletten Rechner sollen zumindest billiger sein als vergleichbare Apple-Rechner.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung