Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 14. April 2003, 23:03

Software::Distributionen::Mandriva

Mandrake Linux 9.1 für PPC

Wie der französische Distributor MandrakeSoft an diesem Wochenende bekannt gab, veröffentlichte das Unternehmen die aktuelle Version von Mandrake Linux 9.1 auch für die PPC-Plattform.

In groben Zügen entspricht die enthaltene Software dem Umfang der klassischen Distribution für die Intel-Architektur. Eine der wohl gravierendste Änderung gegenüber der Erstveröffentlichung stellt die Möglichkeit dar, mittels Mac-On-Linux MacOS- oder MacOS X-Applikationen im Vollbildmodus und ohne Geschwindigkeitsverlust direkt unter dem neuen Produkt zu starten. Zu den weiteren Neuerungen gehört der BenH basierende Kernel, der neben der Möglichkeit, neueste Hardware von Apple zu unterstützen, auch Erweiterungen von Mandrake (Supermount als Beispiel) enthält.

Mandrake Linux 9.1 für PPC unterstützt G3- und G4-Prozessoren genauso wie ältere Mac-Hardware. Ferner unterstützt das Produkt IBM RS/6000- und 604-Prozessoren.

Die aktuelle Version kann ab sofort in Form dreier ISO-Images vom Server des Unternehmens heruntergeladen werden. Wer MandrakeSoft unterstützen möchte und nicht über die Bandbreite für einen Download verfügt, der kann die neueste Version auch im MandrakeStore für 35 Euro bestellen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung