Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 16. April 2003, 23:19

Software::Desktop::Gnome

GNOME-Browser Epiphany 0.5

Der vor zwei Monaten angekündigte neue Browser für den GNOME-Desktop namens Epiphany hat das Licht der Welt erblickt.

Hinter Epiphany steckt Marco Pesenti Gritti, der ursprüngliche Entwickler von Galeon, der sich von seinem alten Projekt verabschiedet hat. Sein Ziel mit Epiphany ist, einen schlanken und schnellen Browser zu entwickeln, der sich auf das Darstellen von Web-Inhalten beschränkt. Zusätze wie Email-Client, Dateiverwaltung und anderes wird es nicht geben.

Die Benutzeroberfläche des Browsers soll so einfach und schnell wie möglich gehalten werden. Die XUL-Oberfläche von Mozilla sei überladen und äußerst träge, meinen die Entwickler.

Die Zielgruppe von Epiphany sind Computerlaien. Daher wird die Benutzeroberfläche keine komplizierten Optionen anbieten. Der Browser ist in GNOME integriert, orientiert sich bei der Bedienung an den Human Interface Guidelines (HIG) und folgt den GNOME-Empfehlungen für die Konfiguration.

Die Version 0.5, die erste veröffentlichte Version dieses Browsers, steht als Quellcode zum Download zur Verfügung. Mozilla wird zur Compilierung benötigt. Epiphany soll mit Mozilla 1.4a, 1.4b und 1.3 zusammenarbeiten. Die Webseite enthält auch Hinweise, wie man Mozilla compilieren muß, um Epiphany testen zu können.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung