Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 28. April 2003, 10:20

Unternehmen

O'Reilly gibt hunderte von Büchern frei

Der Verlag O'Reilly wird hunderte von Büchern als Public Domain freigegeben, darunter zahlreiche nicht mehr gedruckte.

Das US-amerikanische Copyright galt ursprünglich für 14 Jahre, mit einer Option, um weitere 14 Jahre zu verlängern. Während dieser Zeit hat der Copyright-Inhaber die exklusiven Rechte an einem Werk, danach ist es Public Domain, jeder darf damit machen, was er will. Im Lauf der Zeit wurde diese Frist in den USA mehrfach verlängert, zuletzt auf die Lebenszeit des Copyright-Inhabers plus 70 Jahre.

Tim O'Reilly, Inhaber des gleichnamigen Verlags, findet, daß damit eine extreme Verzerrung des Copyrights zugunsten von Autoren und Verlegern entstanden ist. Doch es gibt Möglichkeiten, das zu ändern. Eine dieser Möglichkeiten funktioniert so: Man verkauft sein Werk für einen symbolischen Dollar an die Organisation Creative Commons, die wiederum dem Autor die exklusiven Rechte für 14 oder 28 Jahre einräumt.

Diesen sogenannten Founder's Copyright will O'Reilly nun offenbar auf alle Bücher anwenden. Bei bereits erschienenen Büchern und solchen, die nicht mehr gedruckt werden, holt O'Reilly allerdings die Zustimmung der Autoren ein, obwohl der Verlag meist die exklusiven Rechte besitzt und die Autoren nicht fragen müßte. Bisher haben 80% der antwortenden Autoren ihre Zustimmung gegeben.

Die verwendete Lizenz nennt sich Attribution License. Sie ist sehr einfach: Man darf mit einem Werk alles machen, lediglich der orignale Autor muß genannt werden. Sie ist nur eine der in Frage kommenden Lizenzen; auch O'Reilly hat schon Bücher unter anderen freien Lizenzen wie der GNU FDL veröffentlicht. Diese Lizenz tritt nach Ablauf der erwähnten 14 oder 28 Jahre in Kraft.

Die Liste der Bücher, die freigegeben werden sollen, hat bis jetzt leider keine tatsächlich erfolgten Freigaben aufzuweisen. Sehen Sie gelegtenlich einmal nach, ob sich Änderungen ergeben haben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung