Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 1. Mai 2003, 22:02

Drei Jahre Xtops.de

Seit drei Jahren bietet Xtops.de Laptops und PDAs mit vorinstallierten Linux an.

War in den Anfangstagen noch bei jedem verkauften Gerät die »Microsoft-Steuer« fällig, da es nicht möglich war, Geräte ohne Windows zu bekommen, hat sich die Situation inzwischen verbessert. Windows-freie Systeme sind inzwischen nicht nur möglich, sondern bringen dem Monopolisten Microsoft auch kein Geld mehr ein.

Dies ist z.B. mit Laptops von Asus und Fujitsu-Siemens möglich (letzteres leider nur in einer begrenzten Aktion, die gerade zu Ende ging).

Die Firma ist der Ansicht, daß noch viel Überzeugungsarbeit bei den Herstellern geleistet werden muß, bis man reinrassige Linux-Systeme von allen bekommen kann. Aktuell sind es Centrino-Notebooks, die Sorgen machen. Ohne die von Intel in Aussicht gestellten Treiber sind sie nur eingeschränkt nutzbar, doch es steht noch nicht fest, wann diese Treiber erscheinen.

Der Grundpfeiler von Xtops.de sind die Laptops mit vorinstallierten Linux. Die Distributionswahl bleibt dem Kunden überlassen, ebenso die gewünschte Partitionierung. Die beliebtesten Distributionen sind offenbar SuSE und (mit steigender Tendenz) Debian.

Weniger bekannt dürfte sein, daß Xtops.de auch einige freie Software-Projekte sponsert, darunter Debian, TuxMobil und Fresco.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung