Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 15. Mai 2003, 23:54

Gesellschaft::Wirtschaft

Gartner betrachtet Alternativen zu Microsoft

Den Analysten von Gartner ist seit seit Ende 2002 aufgefallen, dass es weltweit Ressentiments gegen Microsoft gibt.

Die Alternative steht für Gartner fest: Linux und Open Source. Besonders in Asien, Australien und Europa gehen die Regierungen Richtung Open Source in den Behörden. Unter anderem soll damit auch die jeweilige lokale IT-Industrie gefördert werden. Es scheint, als würde sich dieser Trend fortsetzen.

In den USA ist der Trend weniger stark, doch auch dort formiert sich die Konkurrenz. Die Hardware-Hersteller, die aufgrund von Knebelverträgen mit jedem verkauften Computer ein MS-System liefern müssen, würden diese Kosten gerne loswerden. Für Unternehmen besteht dabei aber die Gefahr, daß die Gesamtkosten steigen, wenn unterschiedliche Systeme zu integrieren sind. Dies kann durch sorgfältige Planung vermieden werden.

Details der Studie waren uns leider nicht zugänglich. (Dank an Patrick Goltzsch.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung