Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 18. Mai 2003, 21:21

D.H. Brown Linux Functional Overview

Die Analysten von D.H.

Brown bescheinigen Linux in ihrem neuesten Report, große Fortschritte in der Server-Funktionalität gemacht zu haben.

Der »Linux Function Review« ist eine Neuauflage des zweijährlichen Reports. Darin bewerten die Analysten die Funktionalität von Linux hinsichtlich des Server-Einsatzes. Die Bewertung erfolgte anhand der Distributionen SuSE, Red Hat und Debian.

UNIX-Systeme bieten laut D.H. Brown immer noch funktionale Vorteile im Server-Einsatz, doch Linux hat den Abstand verkleinert. Es sei nun »Mainstream« und für einen breiten Bereich von Abteilungs- und Arbeitsgruppen-Servern brauchbar, ebenso wie als Server mit Infrastruktur-Funktionen, Firewalls, Router, Entwicklung und technischen Einsatz. Besonders die Verbesserung als Web-Applikationsserver wird erwähnt.

Über einhundert einzelne Aspekte fließen in die Bewertung der Analysten ein. Während uns die Studie nicht vorliegt, gibt Yahoo News an, daß SuSE (Enterprise Server 8), Red Hat (Advanced Server 2.1) und Debian (3.0) jeweils mit "Gut" bewertet wurden, während es vor zwei Jahren noch "Geht so" hieß, bei Debian sogar "schwach". Die kommerzielle UNIX-Konkurrenz (AIX 5L 5.2, HP-UX 11i, Solaris 9, Tru64 5.1 und Unixware 7.1.3) wurde dagegen überwiegend mit "Exzellent" bewertet. Im Linux-internen Konkurrenzkampf soll SuSE in allen Kategorien entweder auf Platz 1 vor Red Hat oder mit Red Hat gleichauf liegen. (Dank an Reiner Schischke.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung