Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 27. Mai 2003, 22:55

Software::Datenbanken

MySQL übernimmt SAP DB

MySQL AB, der Produzent der gleichnamigen freien Datenbank, ist globaler Technologiepartner der SAP AG geworden und übernimmt die Datenbank SAP DB.

Während die äußerst populäre Datenbank MySQL nur eine minimale und teilweise unvollständige Implementierung von SQL enthält, dafür aber die Geschwindigkeit maximiert, ist SAP DB eine Unternehmens-Datenbank mit vielen Features, geeignet, als Datenbank für die Unternehmenssoftware SAP R/3 zu dienen. Seit über zwei Jahren ist SAP DB freie Software unter der GPL, doch ihre Popularität hält sich zumindest unter freien Software-Projekten trotzdem in Grenzen. Nun wird MySQL die Datenbank übernehmen und ab Ende des Jahres unter einem neuen Namen anbieten. Die Datenbank, deren neuer Name noch nicht feststellt, wird unter den gleichen Bedingungen vertrieben wie MySQL: Als freie GPL-Version und als kommerzielle Version für Kunden, die eine kommerzielle Lizenz benötigen. Beide Datenbanken sollen weiterentwickelt werden. Sowohl MySQL als auch SAP werden Support für SAP DB anbieten.

Die Interoperabilität zwischen MySQL und SAP DB soll so weit vorangebracht werden, daß Benutzer problemlos zwischen den beiden Datenbanken wechseln können. Applikationen, die beide Datenbanken nutzen, sollen problemlos zu erstellen sein.

Zudem wollen beide Firmen gemeinsam eine neue SQL-Datenbank entwickeln, die das Beste aus MySQL und SAP DB vereinigt. Sie soll sowohl hohe Geschwindigkeit als auch Features für den Unternehmens-Einsatz bieten. Die Entwicklung dieser Datenbank wird jedoch Jahre dauern.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung