Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. Juni 2003, 23:00

Software::Desktop::Xfce

XFce 4 Beta 1

Die Entwickler des Desktop-Systems XFce haben die erste Betaversion von XFce Version 4 vorgestellt.

Mit Version 4 geht XFce noch mehr in Richtung eines vollständigen Desktop-Systems, ohne jedoch die Komplexität und den Ressourcen-Verbrauch von GNOME oder KDE anzustreben.

Die neue Version stellt eine nahezu komplette Neuimplementierung des Desktops dar. Die optische Erscheinung wurde verbessert. Die Modularität wurde stark erhöht, und erstmals steht ein Entwicklungs-Framework zur Verfügung, das die Entwicklung neuer spezifischer XFce-Applikationen ermöglicht. Eine Reihe von Applikationen werden bereits mitgeliefert: xfwm4, ein Window-Manager, der auf Oroborus beruht; ein Panel, ein Dateimanager, ein grafisches Frontend zum Drucken und eine Iconbox.

Ferner ist XFce 4 konform zu dem Standards von freedesktop.org. Es verfügt über Themes, die teilweise als Extra-Download verfügbar sind. Unterstützung von Drag and Drop, Antialiasing und virtuellen Desktops sind enthalten. Alle Einstellungen werden in einem Konfigurationstool zentral erledigt.

Wenn alles nach Plan geht, wird es ab jetzt in schneller Folge weitere Betaversionen geben, Ende Juni einen Release-Kandidaten, und am 15. Juli soll die offizielle Version 4 fertig sein.

XFce4 beruht auf der GTK+-Bibliothek und unterstützt dreizehn Sprachen. Der Download ist von der XFCE Download-Seite möglich. (Dank an Benedikt Meurer.)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 32 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung