Login


 
Newsletter
Werbung
Mi, 11. Juni 2003, 16:41

Americas Army offiziell für Linux

»Americas Army«, ein Spiel, das die Unreal-Engine von Epic Games verwendet, wurde in einer nativen Version für Linux vorgestellt.

»Americas Army« gliedert sich in zwei Teile: Einen »Karrieremodus« und einen »First-Person Shooter«. Ähnlich wie bei Counter-Strike stehen sich zwei Teams gegenüber, die die gegnerische Mannschaft an der Erfüllung einer Mission hindern sollen. Gegenüber Counter Strike zeigt sich dagegen die Auswahl der Mannschaften verändert. So können die Spieler nicht die Rollen von Terroristen übernehmen. Die gegnerischen Mannschaften sehen immer wie Terroristen und die eigenen wie US-Einheiten aus.

Abgesehen von der Tatsache, dass »Americas Army« eine Art von militärischer Werbung darstellt, brilliert das Spiel vor allem durch eine sehr gute Grafik und ein ausgezeichnetes Gameplay. Für die Linux-Portierung zeigt sich Icculus verantwortlich, das bereits auf der erst kürzlich veröffentlichten Gentoo LiveCD einen Preview auf das Spiel gab. Zu der Version auf der Gentoo-CD gibt es nach Aussagen der Programmierer keinen Unterschied. Heruntergeladen werden kann »Americas Army« vom Server des Produzenten sowie weiteren Mirrors.

Erst vor kurzem stellten die Macher von Wolfenstein eine vollwertige Version ihres neuesten Produktes auch für Linux zur Verfügung. Das vollkommen eigenständige Spiel in der Return to Castle Wolfenstein-Welt kann immer noch kostenlos vom Server des Herstellers heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Forum
Neue Nachrichten
Werbung