Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 8. Juli 2003, 23:22

Gemeinschaft::Konferenzen

FFII informiert auf dem LinuxTag über Software-Patente

Mit einem Informationsstand, Vorträgen, Diskussionen sowie einer Pantomimen-Aufführung wird der FFII auf dem kommenden LinuxTag über Software-Patente informieren.

Am 1. September 2003 wird das EU-Parlament über die mögliche Einführung von Software-Patenten in Europa entscheiden. Von dieser Entscheidung hängt die wirtschaftliche Existenz der kleinen und mittelständischen Software-Unternehmen sowie der Freien Software (Open Source, GNU/Linux) ab. Eine Vorverlegung der Entscheidung auf den 30. Juni konnte im letzten Moment abgewendet werden.

Auf dem LinuxTag vom 10. bis 13. Juli 2003 in Karlsruhe wird der Förderverein für eine Freie Informationelle Infrastruktur (FFII) e.V. in Zusammenarbeit mit der Essener Linux User Group (ELUG) mit einem Informationsstand präsent sein. Am Sonntag, dem 13. Juli um 13:00 Uhr findet zusätzlich ein Vortrag von dem Software-Unternehmer Dr. Peter Gerwinski statt.

Auf sehr anschauliche Weise wird am Sonntag die Essener Mimengruppe "Commedia Triennale" mit ihrer Performance "Fair Play" das Thema aufgreifen. Auch Nicht-Computerfachleute kommen hier auf ihre Kosten.

Wer die Aktion unterstützen will, kann dies durch eine - steuerlich absetzbare - Spende an den FFII oder durch aktive Mitarbeit zum Ausdruck bringen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung