Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 12. Juli 2003, 18:16

Software::Distributionen

Lindows direkt von CD testen

Lindows.com veröffentlicht die sogenannte »LindowsCD«, eine Lindows-Version, die direkt von CD lauffähig ist.

»Jetzt kann jeder Linux in Sekunden ausprobieren!«, so wirbt Lindows.com für das neue Produkt. Hinter dem Namen »LindowsCD« verbirgt sich eine direkt von CD lauffähige Lindows 4.0 Version. Wie üblich werden damit Windows-Nutzer angepeilt, die so die Vorteile des Lindows-Systems ohne Installation erfahren sollen. Dabei ist unter anderem auch eine Office-Suite enthalten, mit der direkt von der CD gearbeitet werden kann. Außerdem kann so überprüft werden, ob das komplette Lindows-System mit der eingesetzten Hardware zusammenarbeitet. Kostenlos ist das Ganze aber natürlich nicht - stolze 30 US-Dollar soll der willige Umsteiger dafür bezahlen.

Die Idee eines von CD lauffähigen Linux-Systems ist dabei keineswegs neu: Schon seit geraumer Zeit existiert Knoppix. Knoppix basiert auf Debian GNU/Linux und bringt auf einer CD 2 Gigabyte an direkt lauffähiger Software mit. Die aktuell in Version 3.2 vorliegende CD lässt sich dabei kostenlos herunterladen.

Lindows.com wurde von Michael Robertson gegründet, der auch Begründer von MP3.com ist. Hinter dem Lindows-System verbirgt sich eine Linux-Distribution, die für Windows-Nutzer entworfen wurde. So ahmt es beispielsweise das Look & Feel von Windows XP nach. In der Anfangszeit von Lindows wurde auch angekündigt, dass das Betriebssystem Windows-Programme ausführen könne. Von solchen Aussagen sah man in der Zwischenzeit aber ab. Vielmehr handelt es sich mittlerweile um eine Distribution, die die typischen Anfängerfehler im Umgang mit Linux vermeiden soll.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung