Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 4. August 2003, 06:28

Integrierter Router, Datei- und Druckserver NAS 180 DSL

Das Unternehmen Scheckeler Computer Service bringt mit dem NAS 180 DSL eine auf Linux basierende integrierte Netzwerklösung für den Soho-Bereich zum Endverkaufspreis von 329 Euro auf den Markt.

Diese wurde in Kooperation mit der Gesellschaft Express Network Solutions entwickelt.

Der auf dem Betriebssystem Linux (Kernel 2.4.20) basierende Server NAS 180 DSL stellt mit einem DSL-Router, einem NAS-Fileserver und einem Printserver die meistbenötigten Netzwerkdienste zur Verfügung. Hinzu kommen eine Firewall und ein Virenscanner. Der NAS-Fileserver bietet eine Kapazität von 80 GB. Drucker können über eine parallele und zwei USB-Schnittstellen angeschlossen werden. Es steht ein 10/100 MBit/s Anschluss für LAN (RJ-45) und ein 10 MBit/s Anschluss für WAN (RJ-45) zur Verfügung. Die Konfiguration findet über die beiliegende Konfigurationssoftware Network-Express, wahlweise für Windows oder Unix/Linux, statt.

Der NAS 180 DSL arbeitet plattformübergreifend mit allen Betriebssystemen mit TCP/IP-Stack zusammen, wie z.B. Linux/Unix, Windows oder Mac-OS (Konfiguration nur unter Linux und ab Windows 95 möglich). Neben den genannten Funktionen sind auch DNS-Proxy und DHCP-Server eingebaut. Weitere Features sind Dial on Demand mit Idle-Timeout und QoS. Die Abmessungen sind 430 x 94 x 295 mm (B x H x T) bei einem Gewicht von 4 kg. Das Gerät sorgt mit folgenden Eigenschaften für sichere Internet-Anbindung: NAT/PAT mit Port-Forwarding, Paketfilter, Access-Listen, Filterung von IP-Paketen nach unterschiedlichen Kriterien, Virenscanner, Schutz der Speicherbereiche des NAS 180 DSL vor Viren, VPN-Unterstützung und VPN-Pass-Through.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung