Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 11. August 2003, 12:04

Software::Video

MainActor v5 für Linux

Das Aachener Softwareunternehmen MainConcept AG veröffentlichte heute ein Preview des Videoschnittprogramms MainActor v5 - Linux Video Editing.

Die Funktionen der Linuxversion entsprechen im Wesentlichen denen aus MainActor v5 für Windows. Übergänge, Effekte und Filter sowie das Textmodul stehen auch dem Linux-User in gewohnter Weise zur Verfügung. Die Preview enthält bereits Dateiunterstützung für DV und auch den Export von DV-AVI Typ 1-Dateien. Unterstützt werden die meisten gängigen Bild- und Videoformate, wie z.B. Bitmap, JPEG, GIF, TIFF oder TGA.

Im Hause MainConcept freue man sich über die Veröffentlichung der neuen MainActor Preview-Linuxversion, so Markus Mönig, Vorstandsvorsitzender der MainConcept AG. Schon sehr früh habe MainConcept auf die Portierung nach Linux gesetzt. Mit MainActor v5 - Linux Video Editing präsentiere man der Linuxgemeinde die Leistungsfähigkeit von MainConcept Software auch auf anderen Plattformen. Das Unternehmen arbeite ferner an der Umsetzung weiterer Linux-Lösungen wie einem MPEG-Encoder.

Die Software kann ab sofort aus dem Internet unter www.mainconcept.de heruntergeladen werden. Zugleich werden die Linux-Internetforen für MainActor geöffnet. Die fertige Version von MainActor v5 für Linux erscheint in vierten Quartal 2003 und wird aller Voraussicht nach mit 200 Euro zu Buche schlagen, wobei die Registrierungsschlüssel zwischen Windows und Linux austauschbar sind. Diese wird neben MPEG-1 und MPEG-2 Unterstützung einen Export nach MPEG-1 und -2 ermöglichen. Außerdem wird sie noch weitere Module enthalten, wie z.B. für DV Capture.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung