Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 17. August 2003, 15:03

Erste Beta-Version von Medal of Honor für Linux verfügbar

Icculus hat Medal Of Honor: Allied Assault für Linux in der ersten Beta-Version zum Download bereit gestellt.

Wie der Hersteller bekannt gab, handelt es sich bei der Neuveröffentlichung um ein nur eingeschränkt funktionsfähiges Release, das eine »Reihe von kleinen Unzulänglichkeiten« aufweist. So ist das Spiel zwar spielbar, aber es bereitet noch Probleme mit der Ausgabe vom Sound. Als Grund für die frühe Veröffentlichung gaben die Hersteller eine Flut an Emails an, die das Team erreicht haben.

Um in den Genuss von Medal Of Honor: Allied Assault für Linux kommen zu können, bedarf es einer vorherigen Installation der Windows-Version unter Wine oder unter einer nativen Windows-Umgebung. Ferner sollten alle Patches, die bis dato für das Spiel veröffentlicht wurden, korrekt eingespielt werden. Erst dann sollte der für Linux bestimmte Client in die Verzeichnisstruktur des Spieles kopiert werden.

Medal Of Honor: Allied Assault gilt mit seiner dichten Atmosphäre und den durchaus spannenden Missionen als einer der besten Ego-Shooter überhaupt. Der Spieler übernimmt die Rolle von Lt. Mike Powell, Mitglied des berühmten 1st Ranger Battalions, der vom US Office of Strategic Services (OSS - Vorgänger der CIA) rekrutiert wird und sich durch mehr als zwanzig Level kämpfen muss. Dabei muss der Spieler Stellungen des Gegners sabotieren, nach U-Boot-Basen in Norwegen suchen oder die eigenen Soldaten bei der Landung in der Normandie (Omaha Beach) unterstützen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: Noch nie gespielt (Linuxuser, Mo, 18. August 2003)
Re[4]: Noch nie gespielt (Golum, Mo, 18. August 2003)
Re[4]: ich begrüsse linux games auch sehr (Linuxuser, Mo, 18. August 2003)
Re[3]: Noch nie gespielt (Catonga, Mo, 18. August 2003)
Re[3]: ich begrüsse linux games auch sehr (Spark, Mo, 18. August 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung