Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 21. August 2003, 21:38

Gesellschaft::Politik/Recht

Europa will Einsatz von freier Software in der Verwaltung fördern

IDA, eine Institution der Europäischen Kommission, will »gute Praktiken« bei der Verwendung von freier Software in der öffentlichen Verwaltung entwickeln lassen.

Zu diesem Zweck hat es eine Ausschreibung herausgegeben, auf die sich interessierte Unternehmen bewerben können. Der Umfang der Ausschreibung ist bis zu 500.000 EUR auf zwei Jahre verteilt.

In der Ausschreibung geht es darum, eine Dienstleistung für die öffentliche Verwaltung zu schaffen. Es sollen offenbar für die nationalen und regionalen Open-Source Kompetenzzentren Informationen bereitgestellt werden. Dazu sind technische und wirtschaftliche Analysen und Empfehlungen zu zählen. Die Hauptaktivität soll es jedoch sein, die Open-Source-Aktivitäten der öffentlichen Verwaltungen systematisch zu erfassen und den Informationsaustausch über Möglichkeiten und Risiken von Open Source Software zu ermöglichen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung