Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 1. September 2003, 22:54

TransGaming stellt AclereX vor

Was gut für Spieler ist, dürfte auch für Büro-Anwender nicht schlecht sein, dachte sich TransGaming und stellte eine abgewandelte Version von WineX unter dem Namen AclereX vor.

Das in Ontario beheimatete Unternehmen TransGaming Technologies nutzte die Gunst der Stunde und stellte während der in Toronto stattfindenden Real World Linux ihr neuestes Produkt unter dem Namen AclereX vor. Während TransGaming sich in der Vergangenheit überwiegend dem Spiele-Sektor widmete und die Business-Anwender eher stiefmütterlich betrachtete, haben die Verantwortlichen gemerkt, dass WineX sich nicht nur für Spiele eignet, sondern auch von einer Vielzahl an Anwendern für produktive Zwecke eingesetzt werden kann. Folglich war es für das Unternehmen nur naheliegend, eine extra an Büro-Belange angepasste Version von WineX herzustellen.

Im Gegensatz zu der Lösung von CodeWeavers, will TransGaming allerdings keine extra an den End-Nutzer angepasste Version von AclereX anbieten. Wie den Aussagen des Unternehmens zu entnehmen ist, will die Firma vor allem Entwicklern unter die Arme greifen. Wird es nach dem Willen von TransGaming gehen, so können Interessenten die von AclereX bereitgestellten Bibliotheken in die eigenen Windows-Applikation einbinden und dank der Win32 API-Nachbildung einen Layer zwischen der Linux- und der Windows-Welt schaffen. Ob allerdings die Nutzer bereit sein werden, eine "Emulation" statt einer nativen Anwendung einzusetzen, steht im Moment noch nicht fest.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Auf Deutsch: Skandal ! (CE, Mi, 3. September 2003)
Re[3]: AclereX (Patrick Willam, Mi, 3. September 2003)
Auf Deutsch: Skandal ! (Catonga, Di, 2. September 2003)
Re[2]: AclereX (Lothar, Di, 2. September 2003)
Re[4]: AclereX (SU2, Di, 2. September 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung