Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 2. September 2003, 23:37

Unternehmen

Linux in Fahrzeug-Informationssystem von Volvo

In öffentlichen Bussen und Bahnen kommt das ITS4mobility von Volvo Mobility Systems zum Einsatz, das von einem Echtzeit-Linux-System angetrieben wird.

Volvo Mobility Systems ist die Telematik-Abteilung des schwedischen Volvo-Konzerns. Zu ihrem Angebot gehören Informationssysteme für den öffentlichen Transport (z.B. Busse und Bahnen). Eines dieser Systeme ist das Intelligent Transport System (ITS4mobility). Dieses System wird in den Bussen bzw. Bahnen installiert und dient sowohl der Überwachung der Einheit als auch der Information der Fahrgäste.

Das System wird von einem Echtzeit-Linux-System von MontaVista angetrieben. Es enthält folgende Hauptmodule:

  • Eingebetteter Rechner mit PowerPC-Prozessor und 5,5-Zoll TFT-Display
  • GPS zur exakten Positionsbestimmung
  • Funkmodul mit hoher Reichweite (GSM, Tetra oder private Funkfrequenzen) zur Übermittlung der Positions- und anderer Daten an die Leitstelle sowie zum Download von Daten oder Software-Updates
  • Funkmodul mit kurzer Reichweite (WLAN, private Funkfrequenzen oder induktive Schleife)

Das System ist bereits im Einsatz, beispielsweise in der Stadt Tromsö in Norwegen, wo es Reise-Informationen für die Passagiere anzeigt und den Einsatz der städtischen Busse überwacht. Im schwedischen Göteborg dient es dem gleichen Zweck bereits in über 450 Bussen und Straßenbahnen und soll demnächst auch auf Fähren installiert werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung