Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 3. September 2003, 23:23

Gemeinschaft::Konferenzen

Programm für Linux-Kongress 2003 steht

Das Tutorien- und Vortragsprogramm für den Linux-Kongress 2003 in Saarbrücken ist fertiggestellt und die Online-Registrierung ab sofort möglich.

Wie Pro-Linux bereits meldete, wird der 10. Internationale Linux-Kongress von 14. bis 16. Oktober in Saarbrücken stattfinden. Der Kongress ist als technische Konferenz für Linux-Entwickler eine der größten Veranstaltungen ihrer Art weltweit und hat im letzten Jahr knapp 400 Teilnehmer angezogen. Der erste Kongress über das damals noch junge Linux fand im Jahr 1994 in Heidelberg statt.

Der Kongress wird in diesem Jahr sieben Tutorien anbieten, die am 14.10.2003 (Mittwoch) Nachmittag stattfinden. An den beiden folgenden Tagen wird es lückenlos Vorträge in zwei parallelen Tracks geben. Michael Tiemann von Red Hat wird die Keynote halten. Das Programm der Tutorien wie auch das der Vorträge sieht vielversprechend aus.

Interessenten können sich bereits jetzt für die Teilnahme registrieren. Kurzentschlossene können normalerweise auch noch am Tag der Veranstaltung selbst Eintritt finden. Wer sich allerdings bis zum 20. September registriert, erhält 33% Frühbucher-Rabatt. Die regulären Preise sind 135 EUR für einen Konferenztag, 225 EUR für beide Tage, 135 EUR für einen Workshop und 18 EUR für den geselligen Abend. Mitglieder des Veranstalters GUUG und einige andere Gruppen erhalten 33% Rabatt, Studenten 50%. Damit hat sich der Preis für die Tutorien um 50% erhöht, während die anderen Preise gleich geblieben sind.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung