Login


 
Newsletter
Werbung
So, 7. September 2003, 23:33

Software::Systemverwaltung

Neuester ATI-Grafiktreiber an Kernel 2.6 angepaßt

ATI hat eine neue Version des proprietären Treibers für Grafikkarten mit ATI-Chip freigegeben, unter anderem auch mit Anpassung an Kernel 2.6.

Der neue Treiber mit der Versionsnummer 3.2.5 enthält zahlreiche Fehlerkorrekturen, auch im 3D-Bereich.

Außerdem hat der Grafikchip-Hersteller vier neue Features implementiert, die der Linux-Version der Treiber bisher fehlten:

  • Unterstützung für TV-Ausgänge
  • PseudoColor wird unterstützt
  • Viele weitere Grafikkarten sollen mit diesen Treibern funktionieren
  • Full Screen Anti Aliasing (FSAA)

Der Treiber steht für XFree86 4.1.0, 4.2.0 und 4.3.0 bereit. Während der Kern des Treibers ein proprietäres Modul ohne Quellcode ist, läßt es sich mit Hilfe der mitgelieferten Dateien an jeden Kernel anpassen. Die Details dazu und die Konfigurations-Möglichkeiten stehen in den Installations-Tips. Zum Melden von Fehlern steht ein Feedback-Formular zur Verfügung. (Dank an Marc.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung