Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 8. September 2003, 09:32

Pro-Linux

Pro-Linux: Editorial für September

Pro-Linux darf Ihnen heute das Editorial für den September, »Mails gegen Softwarepatente«, präsentieren.

Wie Sie aus den früheren News bereits wissen, soll im Europäischen Parlament über eine Direktive abgestimmt werden, die vorgibt, Patente auf Software einzuschränken, in Wahrheit aber unbegrenzte Patentierbarkeit zuläßt. Dies würde die Software-Industrie, besonders die kleinen und mittleren Unternehmen und Entwickler freier Software, vor existentielle Probleme stellen. Viele Abgeordnete sind über diese Probleme nicht ausreichend informiert und würden sich daher bei der Abstimmung den Wortführern anschließen. Jeder, der aktiv etwas gegen Software-Patente tun will, kann Abgeordnete anschreiben und sie informieren. Viele haben dies bereits getan.

Sven Krohlas berichtet in unserem heutigen Editorial über die Email, die er an einige EU-Abgeordnete geschickt hat, und die Antworten. Von neun angeschriebenen Abgeordneten antworteten lediglich zwei. Man muß also davon ausgehen, daß es nicht effektiv ist, sich per Email an die Parlamentarier zu wenden. Es herrscht weitgehende Einigkeit darüber, daß es wohl am besten ist, die Abgeordneten ganz traditionell mit individuellen Briefen anzuschreiben oder persönlich mit ihnen zu sprechen. Das Editorial von Sven Krohlas scheint dies zu bestätigen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung