Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 8. September 2003, 16:14

Software::Büro

OpenOffice 1.1 im vierten Release Candiate verfügbar

Das freie Office-Paket OpenOffice.org nähert sich dem Ende der Entwicklung der kommenden Version 1.1 und veröffentlicht vorerst den bereits vierten Release-Kandidaten.

Es ist viel passiert bei OpenOffice.org. Keine sichtbaren Veränderungen, die die Funktionalität anbetreffen, sondern nur noch Korrekturen erfuhr die aktuelle Test-Version. So ist das aktuelle Release zwar immer noch nicht fertig, dafür aber weitgehend stabilisiert und von vielen kritischen Fehlern befreit und daher »sehr stabil«.

Nun wagen die Entwickler der Office-Suite die Prognose, dass RC4 das letzte Release-Kandidat sein wird. Geht alles nach Plan, wird die kommende Version von OpenOffice.org die endgültige Nummer 1.1 tragen. Diese wird gegenüber der letzten stabilen Version vor allem durch den Export und das Versenden von PDF-Dateien und den Import und Export von DocBook XML erweitert. Eine neue FTP-Datei-Zugriffskomponente, Unterstützung für mobile Formate wie das AportisDoc (Palm), Pocket Word oder Pocket Excel sowie Export von SWF-Dateien (Flash) stellen nur einen kleinen Ausschnitt der neuen Funktionen der kommenden Version dar.

OpenOffice 1.1 RC4 kann ab sofort für Windows, Linux und Solaris vom Server des Projektes sowie dessen Mirrors heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung