Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 11. September 2003, 10:54

Software::Desktop::KDE

Erste Alpha-Version von KDE 3.2 erschienen

Mit der Version 3.2 Alpha1 stellt das Team rund um das bekannte »K Desktop Environment« (KDE) die erste Testversion des neuen Releases bereit.

Die unter dem Namen »Brokenboring« veröffentliche Test-Version von KDE bringt eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen mit sich. So enthält sie die Version Alpha6 von Kdevelop3 wie auch ein neues Theme namens »Plastik«. Ferner banden die Entwickler Kontact, eine neue, erstmals auf dem LinuxTag in Karlsruhe vorgestellte KDE-PIM-Applikation, Kopete, KDE Instant Messaging-Software mit Unterstützung vieler Protokolle wie ICQ und AIM, sowie neue Versionen bekannter Applikationen in KDE 3.2 Alpha1 ein. Zu den zahlreich vertretenen Verbesserungen gehören unter anderem massive Änderungen an vielen Bibliotheken wie KHTML und Kern-Anwendungen. Weiterentwicklungen der GUI von KDE-Anwendungen gehören zum Lieferumfang genauso wie ein überarbeiteter »Kicker«, der nun auch Transparenz unterstützt. Vor allem die Überarbeitung der Handhabung von vielen KDE-Programmen schien den Entwicklern ein wichtiges Anliegen zu sein - gleich mehrere Anwendungen wurden in Punkto »Usability« an die Wünsche der Nutzer angepasst.

Der integrierte Web- und File-Browser Konqueror enthält nun neue Module. Ferner haben die Entwickler von Konqueror das Bookmark-Handling der Applikation überarbeitet und die die Nutzung der Lesezeichen vereinfacht. KMail, KDEs eMail-Anwendung, erfuhr Verbesserungen im Umgang und Funktionalität. Eine Liste bereits implementierter und zu erwartender Funktionen finden interessierte Nutzer auf den Seiten des KDE-Projektes im »KDE 3.2 feature plan«.

Im Gegensatz zu der stabilen Version ist das aktuelle Release nicht als binäre Distribution, sondern lediglich im Quellcode verfügbar. Grund hierfür stellt die Tatsache dar, dass die Entwickler an einer neuen stabilen Version 3.1.4 arbeiten und die Distributoren mit Paketen für diese Version beschäftigt sind. Um KDE vollständig aus den Sourcen übersetzen zu können, stellen die Entwickler allen Testwilligen eine neue Version des Build-Systems »Konstruct« zur Verfügung.

Zu KDE gehören die Basis-Bibliotheken, die eigentliche Desktop-Umgebung, eine integrierte Entwicklungsumgebung (KDevelop) und eine Vielzahl von größeren und kleineren Applikationen. Der Download von KDE 3.2 Alpha1 kann ab sofort von einem der zahlreichen HTTP-Server oder FTP-Mirrors gestartet werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung