Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 22. September 2003, 22:26

Software::Distributionen::Mandriva

MandrakeSoft kooperiert mit Shuttle

Der französische Software-Hersteller MandrakeSoft hat nach eigenen Angaben einen Vertrag mit Shuttle unterschrieben, wonach Shuttle die zukünftigen Versionen ihres Barebone-Servers auch mit Mandrake Linux ausliefern wird.

Shuttle Inc., Anbieter von Platz sparenden Mini-Servern, wird laut MandrakeSoft bereits in naher Zukunft die Produktfamilie SB52G2, SB62G2, SB7 5G2 und SB75G2 mit Linux als Betriebssystem ausstatten. Zum Einsatz kommt Mandrake Linux, das für die aktuelle Produktpalette zertifiziert und getestet wurde.

So bietet der SB62G2, das neueste Mitglied aus der XPC-Serie von Shuttle, einen Dual-LAN-Anschluss, Serial-ATA mit RAID-Funktion, USB 2.0, digitale Ein- und Ausgänge für Sound und weitere Schnittstellen. Ferner unterstützt das System 800 MHz FSB-Frequenz für Intel Pentium 4 Prozessoren und bietet auch ein Dual-Channel DDR400 Speicher-Interface.

Das Unternehmen hat darüber hinaus angekündigt, die kommende Version des SB75G2 Systems, den ersten Intel 875-basierten SFF-Computer von Shuttle, bereits von Anfang an mit Linux auszustatten. Auch hier will der Hersteller Mandrake Linux als Betriebssystem-Plattform nutzen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Erfahrung mit den Shuttle Systemen ??? (Andreas, Di, 23. September 2003)
Re[3]: mandrake (TheJester, Di, 23. September 2003)
Re: Erfahrung mit den Shuttle Systemen ??? (Grunzwanzling, Di, 23. September 2003)
Erfahrung mit den Shuttle Systemen ??? (Lothar, Di, 23. September 2003)
Re[3]: mandrake (Golum, Di, 23. September 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung