Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 30. September 1999, 00:31

Software::Entwicklung

Neue Chance für deutsches Digital-Fernsehen

Bislang ruhten alle Hoffnungen der europäischen Digital-TV-Branche auf dem gemeinsamen Standard MHP (Multimedia Home Platform).

Die auf der Java-Software von SUN Microsystems basierende Lösung scheiterte vergangene Woche bei den Verhandlungen der europäischen MHP-Arbeitsgruppe an überhöhten Lizenzforderungen des amerikanischen Software-Herstellers.
Die Berliner Firma convergence integrated media GmbH bietet für diesen Decoder-Standard MHP jetzt eine Alternative zur Java-Software von SUN.
Die convergence-Entwicklung bietet den gleichen Funktionsumfang, basiert aber auf Open-Source-Software. Der Vorteil liegt darin, daß diese Software wie das Linux-Betriebssystem der Gnu Public Licence (GPL) unterliegt und dadurch lizenzkostenfrei und für alle Entwickler auf der Welt zugänglich ist.
"Volle Funktionalität, JAVA-Kompatibilität, Zukunftssicherheit und niedrige Kosten sind die Gründe, weshalb wir heute schon mit Top-Unternehmen der Branche in diesem Bereich gemeinsam unsere Entwicklung vorantreiben. Wir sind dabei offen für alle Beteiligten der MHP-Arbeitsgruppe. Unser Ziel ist eine wirklich offene digitale Plattform, die gerade in Deutschland erst die Basis für neue Multimedia-Produkte bieten kann, sagt Geschäftsführer Bernd Curanz.
Vertreter des amerikanischen Software-Herstellers SUN Microsystems hatten nach heutigen Presseberichten in der vergangenen Woche die europäische MHP-Arbeitsgruppe mit neuen Forderungen nach höheren Lizenzgebühren und weitgehenden Mitspracherechten bei der Entwicklung brüskiert. Die MHP-Gruppe, die alle namhaften Gerätehersteller und Programmanbieter im Digital-TV vertritt, habe daraufhin die Unterschrift unter die Lizenzverträge verweigert.
convergence hatte auf der Internationalen Funkausstellung IFA 1999 neben einem Electronic-Programm-Guide (EPG) auf Java die ersten Anwendungen für DVB und DVD auf dem offenen Betriebssystem Linux präsentiert.
Ein Dankeschön an Gideon für seine Meldung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung