Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 25. September 2003, 23:50

Gesellschaft::Politik/Recht

OfB Open Choice Awards 2003

Die Redaktion der Webseite »Open For Business« hat ihre Favoriten unter den GNU/Linux-Produkten gekürt.

Die Auszeichnung ist nicht mit Preisen verbunden. Sie hat nach Angaben des Chefeditors Timothy Butler hauptsächlich den Zweck, den Anwendern die Wahl zwischen ähnlichen Produkten zu erleichtern. Ein besonderes Anliegen war es der Redaktion auch, ein freies Produkt (wenn möglich) zu wählen.

Die Gewinner wurden in verschiedenen Kategorien ermittelt, und zwar im Einzelnen:

  • Bestes eingebettetes System: TrollTech Qtopia Palmtop Environment, das in PDAs wie beispielsweise Sharp Zaurus zum Einsatz kommt.
  • Beste GNU/Linux-Dienstleistung: Mandrake Club. Unter anderem stehen dort für die Jahresgebühr von 60 USD über 50.000 Software-Pakete für Mandrake Linux bereit.
  • Bestes Dienstleistungs-Angebot: Hosting Matters, Inc. Diese Firma bietet in den USA Webhosting mit gutem Support und guter Internet-Anbindung.
  • Beste Instant Messaging-Software: GAIM 0.68, das eine vereinheitlichte Oberfläche zum Zugang zu jedem wichtigen Protokoll bietet.
  • Beste Email-Anwendung: Evolution 1.4. Mit verbesserten Features hat Evolution momentan nach Meinung der Redaktion die Nase knapp vor KMail.
  • Bestes Tool für »Legacy-Software«: Win4Lin 5.0. Das Produkt ermöglicht die Installation von Windows 95, 98 oder ME in einer virtuellen Maschine, um Windows-Programme auszuführen, für die es noch keinen Ersatz unter Linux gibt.
  • Beste Desktop-Umgebung: KDE 3.1. KDE hatte nur GNOME 2.2 als Mitbewerber, da GNOME 2.4 für den diesjährigen Wettbewerb zu spät erschien. Gegenüber GNOME 2.2 hält die Redaktion die meisten KDE-Anwendungen für stabiler und benutzbarer.
  • Beste Office-Suite: OpenOffice.org 1.1 (Release-Kandidat). Wer auf Kompatibilität zwischen verschiedenen Plattformen (UNIX, Linux, Windows, Mac OS X) Wert legt, wird hiermit bestens bedient.
  • Bester Web-Browser: Konqueror 3.1. Gegenüber Mozilla soll Konqueror »Explorer-optimierte« Seiten besser darstellen und einige nützliche Zusatz-Features aufweisen.
  • Beste Linux-Distribution: Mandrake Linux 9.1. Unter anderem war Mandrake 9.1 die einzige Distribution, die in den Tests der Redaktion keine Installationsprobleme zeigte. Die ausschließlich aus freier Software bestehende Download-Edition ist kostenlos, doch auch die ProSuite soll aufgrund ihrer exzellenten Features ihren Preis von 199 USD wert sein.
(Dank an André Mondri.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung