Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 14. Oktober 2003, 21:36

Software::Kommunikation

Opera 7.2.1

Version 7.2.1 des schlanken Webbrowsers Opera wurde für sechs Plattformen gleichzeitig veröffentlicht.

Die neue Version steht auf einen Schlag für Windows, Linux (x86, SPARC, PPC), FreeBSD (x86) und Solaris (SPARC) zur Verfügung.

Opera ist mittlerweile so weit, daß nicht mehr eine Version auf einer Plattform entwickelt und dann auf die anderen Systeme portiert wird, sondern daß alles aus einer gemeinsamen Codebasis entspringt. Daher konnte die neue Version für so viele Plattformen gleichzeitig veröffentlicht werden. Neben den genannten gibt es auch noch Versionen für QNX, OS/2, MacOS und BeOS, allerdings in Version 6 oder älter.

Opera 7.2.1 enthält zwei wesentliche Neuerungen: Zum einen gibt es eine Undo-Funktion, mit der man das Schließen eines Fensters »rückgängig« machen kann. Zum zweiten wurde der Kiosk-Modus, der bereits in Opera 6 enthalten war, wieder implementiert. Dieser Modus ermöglicht es, bestimmte Features des Browsers abzuschalten, beispielsweise Menüs oder Downloads, und bestimmte Einstellungen unveränderlich zu machen.

Wie bisher auch ist eine Version von Opera, die Werbebanner einblendet, kostenlos zu haben. Neu ist dabei, daß es sich nicht mehr um grafische Werbebanner handeln muß. Es gibt nun die Option, stattdessen textuelle Anzeigen einzublenden. Wer ganz auf die Einblendungen verzichten will, muß den Browser für 29 EUR bei Opera registrieren. Die Download-Adresse ist http://www.opera.com/download/. (Dank an Markus.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung