Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 14. Oktober 2003, 22:34

Software::Business

Trouble Ticket System OTRS mit kommerziellem Support

Das weltweit stark verbreitete Trouble Ticket System OTRS, das unter der GPL erhältlich ist, wird jetzt professionell vermarktet.

Die Hauptentwickler haben eine Firma zu diesen Zweck gegründet, die OTRS GmbH. Unter den Firmengründern sind illustre deutsche Linuxentwickler zu finden (z.B. Burchard Steinbild, einer der Gründer von SuSE Linux, und Stefan Wintermeyer). Zitat Wintermeyer: "Wir haben ein fertiges Produkt, das seit Jahren bei zig tausend Firmen eingesetzt wird (darunter Fortune 100-Firmen) und wir haben das nötige Know-How. Außerdem wissen wir, wie GPL buchstabiert wird. :-) Die jetzige Auftragslage verspricht ein gutes - sehr gutes - Jahr."

Mit einem Trouble Ticket System können Mitarbeiter Kundenanfragen qualifiziert und kompetent erfassen und bearbeiten. Das System erkennt automatisch anhand der E-Mail Adresse, der Telefonnummer oder des Fax-Absenders, um welchen Kunden es sich handelt, und bringt dem User die nötigen Kundendaten auf den Bildschirm. Das OTRS ist auf große Volumina ausgelegt. Die größte laufende Installation bearbeitet 20.000 Tickets am Tag.

Installierbar ist das OTRS auf Linux, Unix, Mac OS X und Win32. Es setzt auf Apache, Perl und MySQL bzw. PostgreSQL auf. OTRS 1.1.3 ist nun als kommerzielles Paket mit gedrucktem Handbuch und Support für 999 EUR zzgl. Mwst. erhältlich. Der Support enthält eine unlimitierte Zahl von Anfragen für einen Zeitraum von 90 Tagen. Die GPL-Version von OTRS besitzt eine eigene Webseite, otrs.org. Von dort sind auch Downloads der aktuellen Version 1.1.3 und des CVS möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung