Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 15. Oktober 2003, 13:10

Gesellschaft::Politik/Recht

Amsterdam startet Linux Versuch

Die Stadtverwaltung Amsterdam, bei der rund 15.000 Rechner im Einsatz sind, startet noch in diesem Monat einen Test mit 35 Linux-Desktops, auf denen statt MS Office OpenOffice.org installiert wird.

Nach einer Versuchsphase von sechs Monaten will man einen Kostenvergleich anstellen. Diese Ankündigung des Amsterdamer Ratsherren Mark van der Horst erfolgte einen Tag vor dem Besuch von Bill Gates in den Niederlanden.

Angesichts der laut geäußerten Überlegungen mancher Unternehmen und Behörden, zumindest Firmen bei der Kommunikation zur Verwendung von Windows zu verpflichten, ist das schon beinahe sensationell zu nennen.

Ersten Gegenwind hatte Microsoft bereits 2002 erhalten, als der Konzern seine Monopolposition in den Niederlanden ausnutzte und für geschäftlich genutzte Software die Preise kräftig erhöht hatte. Der Bund Niederländischer Gemeinden (VNG) erklärte, dass manche Kommunen Kostensteigerungen bis zu 40 Prozent verkraften mussten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung