Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. November 2003, 22:55

Empirum Pro mit voller Linux-Unterstützung im Server-Bereich

Die Clientmanagement-Software Empirum Pro besitzt nun volle Unterstützung für Linux-Server, der Ausbau auf Desktop und PDA ist in Aussicht gestellt.

Die Empirum-Software des Systemhauses matrix42 dient zur Verwaltung der Informationstechnik von Unternehmen. Sie gliedert sich in die Bereiche Inventarisierung von Hard- und Software, automatisierte Betriebssystem-Installationen, Rollouts und Migrationen und Wiederherstellung nach Total-Ausfall.

Nachdem bereits vor einem Jahr ein Teil der Software auf ausdrücklichen Kundenwunsch auf Linux portiert wurde, ist nun der Server-Teil komplett. Das heißt, daß Empirum Pro vollständig ohne Windows-Server betrieben werden kann. Serverunterstützung wurde bei Kunden- und Marktbefragungen als der mit Abstand wichtigste Aspekt bei der Linux-Unterstützung genannt. Insbesondere im behördlichen und universitären Bereich war die Nachfrage nach einem ohne Windows-Server betreibbaren Softwaremanagement groß.

Matrix4 verspricht für die Zukunft noch gesteigertes Linux-Engagement. Zunächst soll die Möglichkeit geschaffen werden, Linux-Distributionen vollautomatisiert zu installieren. Auch die Verteilung von Anwendungen soll in Empirum integriert werden. Und schließlich soll eventuell auch die Desktop- und PDA-Seite angegangen werden, was unter anderem die Inventarisierung einschließt. (Dank an Michael Lützner.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung