Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 16. November 2003, 15:43

Software::Distributionen::Mandriva

Mandrake stellt Mandrake Linux 9.2 ISOs zum Download vor

Nachdem die aktuelle Version der französischen Distribution bereits für Mitglieder des Mandrake Clubs verfügbar war, hat Mandrake die gleichnamige Distribution nun auch nichtzahlenden Interessenten zum Download bereitgestellt.

Die Mandrake Linux 9.2 Download Edition, nach Angaben des Unternehmens das »Herzstück der Mandrake Linux Distribution«, steht bereits seit Mitte Oktober den Mitgliedern des MandrakeClubs und vielen Entwicklern und Übersetzern zur Verfügung. Eine frei verfügbare Version des Produktes war für Ende Oktober geplant. Wie der Distributor am vergangenen Freitag nun bekannt gab, hat sich die Veröffentlichung der Medien aufgrund Probleme mit LG-Laufwerken (Pro-Linux berichtete) verzögert. Nun ist es so weit und Mandrake stellte auch nichtzahlenden Interessenten die neue Distribution bereit.

Die an diesem Wochenende vorgestellte ISO-Distribution besteht insgesamt aus drei ISO-Images, die neben der eigentlichen Installation (Mandrake92-cd1-inst.i586.iso) auch zusätzliche Applikationen (Mandrake92-cd2-ext.i586.iso) sowie internationalisierte Pakete (Mandrake92-cd3-i18n.i586.iso) enthalten.

Das neue Produkt basierend auf Linux 2.4.22 ist bereits für Linux 2.6.0 geeignet. Ferner enthält Mandrake Linux 9.2 Download Edition XFree86 4.3, Glibc 2.3.2, GCC 3.3.1, Apache 2.0.43, Samba 2.2.8a und Samba 3.0.0, MySQL 4.0.15, KDE 3.1.3, GNOME 2.4.0, OpenOffice.org 1.1 und Mozilla 1.4. Zusätzlich zu den bereits vorgestellten Features wie die Größenänderung von NTFS-Partitionen, dem ACPI-Powermanagement, der Unterstützung von »Zeroconf«-Netzwerkeinrichtung und vieler aktueller WiFi-Geräte bietet Mandrake 9.2 vielerlei Verbesserungen, z.B. eine bessere automatische Einrichtung von Druckern, Scannern und Multifunktions-Geräten. (Dank an Frank Arnold und nasdaq.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung