Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 28. Dezember 2003, 12:42

Gemeinschaft::Personen

Linus Torvalds wehrt sich gegen SCO-Vorwürfe

In die Diskussion um angeblich in Linux übernommenen Unix-Quellcode hat sich nun auch Linux-Erfinder Linus Torvalds eingeschaltet.

Wenn es einer wissen muss, ob sich in Linux Quellcode aus Unix befindet, dann Linus Torvalds. Dem Programmierer gebührt die Ehre, im September 1991 die erste Version von Linux in Umlauf gebracht zu haben. Bislang konnte sich Torvalds zu den Vorwürfen des Unternehmens SCO, in Linux befände sich unveränderter Unix-Code, nicht äußern, da SCO mit seinen Aussagen vage blieb. Anfang dieser Woche identifizierte SCO jedoch erstmals 65 angeblich kopierte Unix-Dateien in Linux - und Torvalds machte sich umgehend daran, diese Dateien zu untersuchen.

In E-Mails an die Linux-Entwicklergemeinde versichert der Linux-Erfinder, dass es sich zumindest bei den von ihm bislang analysierten Dateien um Programmbausteine handelt, die er selbst bereits in die Version 0.01 von Linux integriert hatte. Torvalds wiederum versichert, dass er keine Anleihen bei Unix genommen hat, als er Linux entwickelte. Einige der von SCO benannten Dateien seien von Torvalds höchstpersönlich geschrieben worden, der Vorwurf der Kopie aus Unix treffe definitiv nicht zu. Torvalds nimmt den Streit mit SCO mit Humor, schreiben amerikanische Medien, die aus seinen E-Mails an die Linux-Entwickler zitieren. Einige Programmzeilen seien so schrecklich, dass Torvalds eigentlich keine Urheberschaft mehr dafür beanspruchen möchte. Da es aber um die Wahrheitsfindung gehe, müsse er seine Urheberschaft an den "hässlichen Programmzeilen" zugeben.

In einer ersten Reaktion sagte SCO-Chef Darl McBride, dass er bei seiner Darstellung bleibe. Der umstrittene Programmcode sei aus Unix entnommen und unverändert in Linux eingesetzt worden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 52 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: mmm (SierraX, Mi, 31. Dezember 2003)
Re: SCO a never ending Story....... (PTB, Di, 30. Dezember 2003)
Re[2]: hmm..... (bash, Di, 30. Dezember 2003)
Danke (dark_star, Di, 30. Dezember 2003)
Wach auf, Junge (dark_star, Di, 30. Dezember 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung