Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 5. Januar 2004, 13:51

Gesellschaft::Politik/Recht

Verletzung der GPL durch KISS-Technology

Wie die Programmierer des Multimediaplayers MPlayer auf Ihrer Internetseite MPlayerHQ.hu bekanntgaben, scheint die Firma KISS-Technology, Hersteller von Setupboxen, DVD- und DIV-X-Hardwareplayern, für diese Quellcode aus der Software Mplayer kopiert zu haben.

Da MPlayer unter der GPL lizenziert wurde, müsste KISS-Technology allen Lizenznehmern ihrer Software (Käufern des Produktes), die als Firmwareupdate kostenlos angebotene Kiss-Firmware im Quellcode anbieten und deren modifizierte Quellen der Mplayer-Software veröffentlichen.

Eine Anfrage der MPlayer-Entwickler an KISS-Technology blieb bisher ohne Ergebnis. Desweiteren wurden anscheinend Quellen aus dem Projekt libmad, einer Bibliothek zur Decodierung von MPEG-Audio in Produkten der Firma KISS-Technology verwendet, ohne dass die modifizierten Quellen von KISS-Technology zum download angeboten werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 40 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung