Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 25. Januar 2004, 18:26

Software::Distributionen::Mandriva

Erste Beta von Mandrake Linux 10

MandrakeSoft hat die erste Beta-Version von Mandrake Linux 10 veröffentlicht; unter anderem wird schon der Kernel 2.6.1 eingesetzt.

Die erste Beta-Version von Mandrake Linux 10 präsentiert sich aktuell. Einige Software-Pakete befinden sich selbst noch in der Entwicklung. So wird eine Entwicklerversion von XFree86 4.4 genauso eingesetzt wie KDE 3.2pre. Darüberhinaus ist beispielsweise Mozilla 1.6, der erst vor kurzem veröffentlicht wurde, Teil der Distribution. Beim Kernel fährt Mandrake zweigleisig: Neben dem aktuellen Kernel 2.6.1 kann alternativ der Kernel 2.4.25pre6 installiert werden. Ferner setzt Mandrake die Glibc 2.3.3 ein. Diese unterstützt auch die neue Native POSIX Threading Library (NPTL).

Laut MandrakeSoft wurde außerdem das Mandrake Control Center überarbeitet. Ganz neu ist »mdkwebadmin«, ein Browser-basiertes Administrations-Tool. Ferner zeigt sich auch die Menüstruktur der grafischen Oberflächen im neuen Gewand.

Bereits bekannt ist, dass USB während der Installation nicht funktioniert. Auch 3D-Beschleunigung verweigert in dieser Version noch den Dienst. Tester werden gebeten, weitere auftauchende Fehler zu melden. Neben Bugzilla wird dafür nun auch erstmals Testzilla eingesetzt.

Die Beta-Version kann ab sofort heruntergeladen werden. Die drei ISO-Images stehen auf diversen FTP-Servern zur Verfügung. Der Download kann wahlweise aber auch über Bitorrent erfolgen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung