Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 30. Januar 2004, 10:19

Open-Source: Schampus in Polen?

Der polnische Senat hat eine Zusatzerklärung in dem Gesetz verankert, das den verstärkten Einsatz von Open-Source-Software im Ministerium für Bildung und Sport regelt.

»Können wir schon Schampus trinken?« Mit dieser Frage will der polnische Ticker linuxnews.pl einer Entscheidung des polnischen Senats huldigen mehr Open Source in die Bildung zu bringen. Das sich vorerst nur auf die Systeme des Ministeriums beziehende Gesetz schreibt allen Mitarbeitern vor, kostenloser oder Open-Source-Software, die zur direkten Verarbeitung von Daten genutzt wird, den Vorzug zu geben. Noch vor einer Woche hatte sich die Regierung (Sejm) mit einer klaren Mehrheit gegen eine Änderung des Gesetzes entschieden.

Der als zweite Instanz fungierende Senat kann die Gesetze des Sejm innerhalb von dreißig Tagen annehmen, verändern oder ablehnen. Reagiert der Senat innerhalb der dreißig Tage nicht, gilt das Gesetz als angenommen. Nicht aber in diesem Fall. Die von Senator M. Balicki vorgeschlagene Änderung wurde vom Senat angenommen und in einem entsprechendes Gesetz verankert. Vorerst, denn eine Änderung oder Ablehnung des geänderten Gesetzes kann wiederum vom Sejm mit einer absoluten Stimmenmehrheit abgeschmettert werden.

Neben dem verstärkten Einsatz von Open-Source verankerten die Senatoren einen weiteren, fünften, Punkt. Dieser schreibt dem Ministerium vor, die Spezifikation des Formates zur Verarbeitung der Daten zu veröffentlichen und alle Protokolle und Verschlüsselungstechniken, die benutzt werden zu spezifizieren. Ein durchaus weitreichender Entschluss, der eine Monopolbildung verhindern soll und kleineren Unternehmen den Zugang zu Lösungsvorschlägen ermöglicht. Ferner sieht die Gesetzgebung vor, eine Plattform zu schaffen, die von jedem zu Test- und Validierungszwecken benutzt werden kann.

Abgeschmettert wurde dagegen eine Änderung des Senators Z. Romaszewski, die den Lehranstalten eine noch größere Handlungsfreiheit garantieren sollte.

Der genaue Wortlaut des neuen Gesetzes und ein Protokoll der 55. Sitzung des Senats können alle Polnisch-Kundigen auf der Seite des Senats finden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung