Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 7. Februar 2004, 21:10

C't testet Linux im Alltag

Die Computerzeitschrift C't nimmt in ihrer aktuellen Ausgabe 4/04 Linux im Alltagstest unter die Lupe und liefert zum Ausprobieren eine Variante von Knoppix mit.

Die Redakteure der C't, die Linux getestet haben, haben viel Positives zu berichten. So hat die Installation fast überall problemlos geklappt. In erster Linie wurden allerdings Applikationen getestet. Hierbei taten sich vielerlei Probleme auf. Dennoch meint die C't, daß viele Anwender zu Unrecht vor Linux zurückschrecken. Für Linux spricht der Bedienkomfort ebenso wie der Preis und die weitgehende Sicherheit vor Würmern und Viren.

Daß Linux auf den Desktops trotzdem noch nicht so weit verbreitet ist, liegt nach Ansicht der C't auch daran, daß auf fast jedem neuen PC im Handel Windows installiert ist. Doch sollte Linux für viele eine attraktive Alternative sein. Gute Software ist reichlich vorhanden, auch wenn sie manchmal separat heruntergeladen und installiert werden muß. Tatsächliche Lücken finden sich bei Treibern für neue Hardware und bei Multimediasoftware. So fanden die C't-Tester Probleme in der CD-Brennsoftware: angeblich brennt cdrecord immer mit maximaler Geschwindigkeit des Brenners. Die freien DVD-Player für Linux haben alle ihre eigenen Probleme, selbst Xine kommt bei manchen DVD-Menüs ins Schleudern. Insgesamt hat die C't vier Artikel zum Thema Linux im Heft, wovon der Alltagstest mit etwa zehn Seiten der längste ist.

Die der Zeitschrift beiliegende CD »Knoppix C't-Edition« ist eine Variante von Knoppix mit Kernel 2.6.1, KDE, GNOME und rund vierhundert Applikationen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 151 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung