Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 9. Februar 2004, 13:27

Software::Büro

Mozilla Firefox 0.8 und Thunderbird 0.5 vorgestellt

Der ehemals unter der Namen Firebird vorgestellte Web-Browser Firefox und Thunderbird, eine auf Mozilla aufbauende Email-Applikation, wurden in neuen Versionen veröffentlicht.

Mit der heute vorgestellten Release verabschieden sich die Entwickler von Firebird und präsentieren die Applikation nun unter einem neuen Namen: Firefox. Damit geben die Programmierer offenbar den Namen zu Gunsten der Firebird-Datenbank auf und benennen die erst im April des letzten Jahres umgetaufte Applikation erneut um. Um einer weiteren Änderung vorzubeugen, wird der nun benutzte Name als eine geschützte Marke registriert.

Der neue/alte Webbrowser Firefox will in der Version 0.8 vor allem eine verbesserte Download-Funktionalität und neben einen Installer für Windows ebenfalls eine Offline-Funktion aufweisen. Ein neuer Bookmark-Dialog und eine bessere Behandlung von Binär-Dateien runden das Angebot der neuen Version von Firefox ab.

Der nun ebenfalls in einer neuen Version vorgestellte Mozilla Thunderbird Email-Client will vor allem durch neue Funktionen und eine leichtere Handhabung überzeugen. So bietet die Applikation in der aktuellen Version die Möglichkeit an, mehrere Identitäten zu benutzen. Ferner unterstützt Thunderbird 0.5 eine sichere Anmeldung über NTLM für POP3 und SMTP. Zu den weiteren Funktionen von Thunderbird gehört ein Palm Adressbuch Synchronisations-Conduit, verbesserte Offline-Unterstützung sowie eine Vielzahl an Bug-Fixes. Zum Lieferumfang der Applikation zählt weiterhin die bereits in Mozilla vorgestellte Möglichkeit, Spam-Emails automatisch zu erkennen und Emails auf Rechtschreibfehler zu überprüfen. Beide Funktionen wurden sukzessiv verbessert und um kleinere Fixes ergänzt. Eine Liste aller Änderungen finden Interessenten auf der Seite des Projektes.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung