Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. Februar 2004, 23:21

Gesellschaft::Politik/Recht

Bundesamt für Finanzen mit Linux-Großrechner

Wie IBM mitteilt, hat das Bundesamt für Finanzen einen der europaweit größten, rein Linux-basierten Mainframes installiert.

Die verwendete Maschine ist eine z990 von IBM. Auf ihr laufen alle Internet- und Intranetanwendungen der Bundesfinanzverwaltung. Das Bundesamt für Finanzen (BfF) entschied sich für diese Konsolidierung, um das Management der IT-Systeme wieder überschaubar zu machen, Kosten zu sparen und für künftige Bedarfssteigerungen gerüstet zu sein.

Im Rechenzentrum des BfF werden die gesamten Internet- und Intranetanwendungen der Bundesfinanzverwaltung betrieben. Diesen kommt vor allem im Rahmen der Initiative "Bund Online 2005" steigende Bedeutung zu. Das BfF betreibt hierfür unter anderem umfangreiche Informations-Portale wie das eigene Angebot unter www.bff.bund.de, www.finanzamt.de oder www.zoll.de und das Projekt "E-Payment", eine Online-Bezahlplattform, die allen Behörden als Service zur Verfügung steht, die den Bürgern kostenpflichtige Leistungen über das Internet anbieten und die Versteigerungsplattform www.zoll-auktion.de.

Durch den steigenden Ressourcenbedarf für solche Anwendungen war die bisherige Server-Landschaft aus IBM RS/6000, Fujitsu-Siemens und kleineren Sun-Servern sehr komplex geworden und erforderte einen hohen Administrationsaufwand. Das Amt entschied sich deswegen, die Infrastruktur für die Linux-basierten Internet- und Intranetanwendungen zu konsolidieren.

Bereits Anfang 2002 begannen die Vorarbeiten für die Migration. Auf der z990 laufen mehrere Linux-Partitionen unter z/VM. Die Maschine ist mit einem zweiten Großrechner gekoppelt, der das Backup vorhält. Umgekehrt dient der neue Rechner als Backup für den alten.

An das Rechenzentrum des BfF sind mehr als 120.000 User angeschlossen. Neben den Mitarbeitern der Behörde in Bonn gehören dazu alle Oberfinanzdirektionen und etwa 700 Finanzämter aus ganz Deutschland. Das Amt wickelt unter anderem die gesamte Besoldung der Bundesbeamten ab und ist zuständig für die Besteuerung von Inländern mit Auslandseinkünften sowie die steuerliche Betriebsprüfung von Großunternehmen. (Dank an Andreas Wozniak und Frank.)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung