Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 17. Februar 2004, 00:41

Software::Desktop

XFree86 4.4 RC3

Der dritte Release-Kandidat von XFree86 steht nun zum Testen bereit und nährt die Hoffnung auf eine baldige Freigabe von XFree86 4.4.0.

Ursprünglich für den Dezember 2003 angepeilt, hat sich die Freigabe von XFree86 4.4.0 durch die Auflösung des Core-Teams, durch Lizenz-Diskussionen und Korrektur von Fehlern, darunter auch Sicherheitslücken, um einiges verzögert.

Die Entwickler empfehlen allen, die immer noch XFree86 3.x einsetzen, den Umstieg auf den aktuellen Release-Kandidaten. In früheren Versionen war dieser Umstieg nicht unbedingt möglich, da nicht alle Treiber von XFree86 3.3 auf XFree86 4 portiert worden waren. Es hat den Anschein, als ob dies mittlerweile für alle der Fall ist. Jedoch geht dies aus den noch nicht vollständigen Release Notes nicht ganz klar hervor.

Neue Features und Verbesserungen gegenüber XFree86 4.3.0 sind:

  • Der Treiber für Intels integrierte Grafik-Chipsätze wurde stabilisiert.
  • Der NVIDIA-Treiber (ohne 3D-Beschleunigung) wurde verbessert und hat eine deutlich höhere 2D-Geschwindigkeit.
  • Der SiS-Treiber wurde stark erweitert und verbessert.
  • Ein Treiber für integrierte Grafik-Chipsätze von VIA ist hinzugekommen.
  • Der Maustyp wird weitgehend automatisch erkannt.
  • IPv6 kann als Netzprotokoll verwendet werden (neben IPv4 und anderen).
  • xterm wurde in vielen Details verbessert.
  • Die integrierte MESA-Bibliothek wurde auf Version 5.0.2 aktualisiert.

Um das Testen zu erleichtern, haben die Entwickler ein TestFaq zusammengestellt. Der Download des Release-Kandidaten ist von ftp.xfree86.org möglich. Hier sind auch alle Änderungslogs zu finden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung