Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. Februar 2004, 18:55

Die Flut der Live-CDs

Der Erfolg von Knoppix hat inzwischen rund hundert andere Projekte inspiriert, eigene Live-CD-Distributionen zu veröffentlichen.

Wie einer Auflistung der Seite frozentech.com zu entnehmen ist, scheinen Live-Distributionen bei Entwicklern in Mode gekommen zu sein. Mit 98 gelisteten Projekten ist die Anzahl der Distributionen, die sich direkt von einer CD starten lassen, nicht gerade gering. Dabei beschränken sich die Produkte nicht nur auf den Desktop. So enthält zum Beispiel die unter dem Namen »stresslinux« vorgestellte Distribution ein Diagnosetool zum Rechnertest. Public IP ZoneCD bietet dagegen einen WIFI-Hotspot und KnoppiXMAME ein Spielesystem an.

Alle Distributionen haben eines gemeinsam: Ähnlich der bekannten Knoppix-CD werden die Systeme komplett von einem CD-Medium gestartet und bedürfen keiner vorherigen Installation auf einer Festplatte. Nach dem Bootvorgang erhält der Benutzer ein lauffähiges System und ist in der Lage, ein System seiner Wahl zu starten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung