Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. Oktober 1999, 00:20

Hardware

Medizinische Bildverarbeitung auf Basis der Cobalt Qube und Linux

Cobalt Networks, führender Anbieter von Server-Appliances, gibt den Abschluß einer OEM-Vereinbarung mit Medweb Inc.

bekannt. Ziel der Zusammenarbeit ist die Realisierung des Produktes Telemed Qube. Als Grundlage hierzu dient die mit dem Linux-Betriebssystem vorkonfigurierten Qube Server-Appliance-Plattform von Cobalt.
Die von Medweb realisierte Telemed Qube-Lösung umfaßt eine zum Patent angemeldete Software, die den Einsatz von klinischen Datenerfassungsgeräten vereinfacht. Mittels eines leicht zu bedienenden Web-Browsers lassen sich Aufnahmegeräte, Digitalkameras und Scanner steuern, ohne daß zusätzliche Programme erforderlich sind. Telemed Qube akzeptiert Eingangssignale von allen Dicom-Geräten wie MRI-, CT- oder Ultraschallgeräten.
"Medweb suchte nach einer zuverlässigen Linux-Plattform zum Einsatz unserer medizinischen Bildverarbeitungssoftware", sagte Peter Killcommons, MD, Gründer und President von Medweb "Für uns war es
entscheidend, ein integriertes System zu realisieren, das mit minimalem Set-up und geringem Wartungsaufwand auskommt und Remote-Support-fähig ist. Die Qube-Plattform von Cobalt ermöglicht die kostengünstige Realisierung von medizinischen Bildverarbeitungstechnologien. Diese Technologien werden damit auch
Institutionen zugänglich gemacht, die sich solche Lösungen aus Kostengründen bisher nicht leisten konnten."
"Das Betriebssystem Linux und die offene Cobalt-Architektur sind attraktive Merkmale für viele Anwendungsentwickler", ergänzt Günter Kraft, Marketingdirektor EMEA von Cobalt Networks "Wir haben unsere
Server-Appliances so ausgelegt, daß sie eine zeitsparende Entwicklung ermöglichen und die Entwickler dabei unterstützen, komplette schlüsselfertige Lösungen zu geringen Kosten auf den Markt zu bringen. Die von Cobalt gebotene komfortable grafische Benutzeroberfläche und die attraktiven Preise erlauben den Entwicklern eine problemlose Gestaltung und Integration ihrer Software zur Realisierung anwendungsspezifischer Lösungen."

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung