Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. März 2004, 01:04

Software::Systemverwaltung

Open-Source-Treiber für Intel PRO/Wireless 2100 WLAN-Chipsatz

Der Hardwarehersteller Intel veröffentlichte den ersten Treiber für den Intel PRO/Wireless 2100 WLAN-Chipsatz.

Intel hat den lange erwarteten und versprochenen Schritt getan und den derzeitigen Entwicklungsstand ihres Linux-Treibers für den Intel PRO/Wireless 2100 WLAN-Chipsatz (die WLAN-Komponente des Centrino-Paketes) in ein SourceForge-Projekt überführt. Der Treiber selbst steht unter der GPL, außerdem wird ein Firmware-Image benötigt.

Die unter dem Namen »Intel PRO/Wireless 2100 Driver for Linux« vorgestellte Komponente befindet sich laut Angaben des Herstellers noch in der Entwicklung und ist explizit als »frühe Betaversion« gekennzeichnet, so dass nicht alle Fähigkeiten des Windows-Treibers auch unter Linux zur Verfügung stehen. Das soll sich jedoch bald ändern, denn Intel rechnet damit, dass alle wichtigen Funktionen spätestens in ein paar Monaten implementiert sein werden. Ferner hofft der Hersteller, dass mit Hilfe der Linux-Gemeinschaft der Termin sich nach Vorne verschieben könnte.

So lässt sich der Treiber unter Linux 2.4 und 2.6 übersetzen und unterstützt eine Initialisierung der Firmware, Suchen und Einbuchen in Netzwerke, eingeschränkte Unterstützung der iw*-Kommandos, Infrastrukturmodus, dynamisches Laden des Firmware-Image von /etc/firmware/ipw2100-1.0.fw und Fragmentierung (Tx und Rx). Nicht implementiert wurde dagegen der Ad-Hoc-Modus, WEP-Verschlüsselung und der Neustart der Firmware im Falle eines kritischen Fehlers.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung