Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 17. März 2004, 13:04

RHCE-Zertifizierung wird zehn

Das Red Hat Certified Engineer (RHCE)-Programm hat Geburtstag und feiert das zehnjährige Bestehen.

Das Programm wurde Anfang 1994 ins Leben gerufen und hat mittlerweile die Schallmauer von 10.000 erfolgreichen Absolventen durchbrochen. Damit ist RHCE eine der beliebtesten IT-Zertifizierungen. Auch das erst Ende 2002 eingeführte Red Hat Certified Technician (RHCT)-Programm hat sich laut Angaben von Red Hat erfolgreich am Markt etabliert. Weltweit arbeiten bereits ca. 3.500 RHCTs. Zur Feier dieser Erfolge bietet Red Hat die Kurse RH133, RH202, RH300 und RH302 mit einem Rabatt von 20% an, wenn sie bis Ende März absolviert werden. Das Angebot gilt für Deutschland, Frankreich, Italien und die Schweiz.

Der Aufbau der RHCE-Examen basiert auf der Überzeugung, dass bloße Theorievermittlung weder den Kursteilnehmern noch ihren Arbeitgebern, die in der Regel die Kurse bezahlen, wirklichen Mehrwert bietet. In der RHCE-Prüfung werden die Teilnehmer deshalb mit tatsächlichen Problemen und Fehlfunktionen konfrontiert, die sie lösen bzw. beheben müssen. Nach demselben Prinzip sind auch die von Red Hat eingeführten Red Hat Certified Technician (RHCT)-Programme und -Prüfungen aufgebaut. Im Vergleich zum RHCE-Programm ist der Prüfungsumfang der RHCT-Zertifizierung reduziert und umfasst eine Teilmenge des RHCE-Programms. Es werden alle Fertigkeiten geprüft, die speziell für Techniker notwendig sind, welche produktive Systeme in bestehenden Netzwerken betreuen. Die Prüfungsdauer ist entsprechend auf die Hälfte reduziert. Mit dem RHCT-Programm wird sicher gestellt, dass eine größere Gruppe von Linux-Spezialisten über die technische Kompetenz verfügt, Großunternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors bei der Umstellung auf Open Source-Lösungen zu unterstützen. »Besonders in diesen Bereichen ist ein deutlicher Anstieg bei der Migration von proprietären Systemen zu verzeichnen«, so Red Hat.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung