Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 17. März 2004, 23:33

Savannah auf Europäisch

Ein Anfang des Jahres gestartetes Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, eine Ergänzung zu Savannah für europäische Entwickler zu werden.

Das Modell der gemeinsamen Entwicklung von Software, die frei verbreitet und verändert werden darf, funktioniert nachweislich. Nun bietet ein weiteres Portal neben den bekannten Sourceforge, SourceFubar.net, Tigris.org, Savannah und BerliOS.de seine Dienste der Community an und unterstützt die Präsentation der Projekte im Internet. Das von dem französischen FSF-Zweig ins Leben gerufene »Gna!«-Projekt soll nach Willen der Organisatoren eine Alternative oder Ergänzung zu Savannah werden und vor allem Entwickler aus dem europäischen Raum ansprechen.

Dazu bietet das Portal allen Interessenten einen vollen Zugang auf CVS oder GNU Arch, Homepageplatz, Mailinglisten und Trouble-Ticket-System an. Gna! Erlaubt zudem allen Open-Source-Projekten, ihre Dokumentation online gemeinsam zu schreiben, aber auch Feature-Vorschläge oder Fehlerprotokolle auf diesem Wege zu verwalten. Damit soll das Projekt nach Angaben der Organisatoren zur weiteren Verbreitung von Open-Source-Software in Europa beitragen sowie interessierten Entwicklern helfen.

Gna! beheimatet momentan 109 Projekte, darunter 102 Programme und drei Organisationen, und ist Alaufstelle für 533 Entwickler.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung