Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 23. März 2004, 13:20

Software::Distributionen::Debian

Debian behält non-free

Die Abstimmung, ob »non-free« aus Debian entfernt werden sollte oder nicht, ist nun beendet.
Von dkg

Bei der »non-free«-Sektion handelt es sich um nicht freie Pakete, die aufgrund der Debian-Richtlinien für Freie Software nicht in das Hauptarchiv aufgenommen werden, jedoch wegen dem Debian Social Contract auf den Debian-Servern liegen. Mit 491 Stimmen von 482 Entwicklern wurde entschieden, dass Debian seine »non-free« Software-Pakete weiterhin behält. Um diese nicht freie Software von Debian zu entfernen, wäre eine Mehrheit von 3:1 nötig gewesen.

Der Debian-Sekretär, Manoj Srivastava, stellt eine Statistik der Abstimmung und eine Liste aller Stimmen sowie eine Liste aller Wahlbeteiligten zur Verfügung. Das Entfernen von »non-free« hätte auch Auswirkungen auf die Verschmelzung von Debian mit Hurd gehabt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 36 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung