Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 26. März 2004, 13:45

Software

Die Schweiz setzt freie Software ein

Die Bundesverwaltung der Schweiz plant den zukünftigen Einsatz freier Software, da es eine Pflicht von Schweizer Ämtern ist, Software nach größtmöglicher Kompatibilität und Kostenminimierung auszuwählen.

Mit dieser Entscheidung, die Ende Februar dieses Jahres getroffen wurde und vorerst bis Ende des Jahres 2007 gültig sein wird, rückt Linux nun in die Rolle des potentiellen Standardbetriebssystems.

Bei der Wahl zwischen freier und proprietärer Software müssen zukünftig beiden gleiche Chancen eingeräumt und diese neutral verglichen werden, wobei Eigenentwicklungen so weit wie möglich unter einem Open Source ähnlichen Konzept mit anderen geteilt werden sollen, was bedeuten würde, dass ein großer Teil der Verwaltungssoftware offen läge und anderen Interessierten zur Verfügung stünde. Ein weiteres Ziel der Open Source Strategie ist, dass zukünftige Änderungen der Systeme freier Software den Weg ebnen sollen, was bedeutet, dass sowohl Clients als auch Server in der Verwaltung auf den reibungslosen Einsatz von offenen Alternativen vorbereitet werden.

Die Wege, die das Programm einschlägt, sind:

  • Während Linux auf den Desktopsystemen in Ämtern erst in Zukunft zum Einsatz kommen soll, werden Server bereits mit Standardsoftware wie dem Apache Webserver ausgestattet um sie so zu vereinheitlichen.
  • Für den Einsatz von freier Software muss ausreichend technischer Support zur Verfügung stehen.
  • In dem Ämtern der Schweiz werden durchgängige Ausbildungen zum Umgang mit den neuen Systemen angeboten.
  • Es werden vor allem Werkzeuge eingesetzt, die den profitablen Einsatz von weder freier noch proprietärer Software behindern.

In der Realität ist das Programm bisher nur teilweise umgesetzt: Während zwar schon diverse Open Source Lösungen zum Einsatz kommen, sind diese auf dem Desktop bisher praktisch nicht vertreten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Schweiz (ohoh, Mo, 29. März 2004)
Re[3]: Schweiz (bierathlet, Mo, 29. März 2004)
Re: Schweiz (Robin Haunschild, Mo, 29. März 2004)
Re: Schweiz (roland, Mo, 29. März 2004)
Re[2]: Schweiz (nobodysshadow, Mo, 29. März 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung