Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 29. März 2004, 10:18

Software::Systemverwaltung

Reiser4 wird kernelreif

ReiserFS 4 könnte schon bald in Version 4 im Kernel enthalten sein, da es nach der Aussage von Hans Reiser einen Stabilitätsgrad erreicht hat, der die Verwendung durch normale Benutzer ermöglicht.

Für die Integration in den Kernel müssen allerdings noch zwei vorhandene Probleme behoben werden, von denen eines die Zusammenarbeit mit NFS behindert und das andere ein mmap(2)-bezogenes Problem darstellt.

Da die Testprogramme, die ReiserFS 4 in der Vergangenheit zum Absturz brachten, nicht länger wirksam sind, sucht das Entwicklerteam nach Personen, die das Dateisystem in der Praxis ausgiebig testen. Dies sollte jedoch nur bei völliger Unwichtigkeit der gespeicherten Daten oder vollständigen Backups geschehen, da Datenverluste oder -beschädigungen noch nicht ausgeschlossen werden können.

Nach Aussagen der Entwickler ist Reiser4 momentan das schnellste Dateisystem und vermindert die Datenkorruption dadurch, dass Daten entweder vollständig oder überhaupt nicht geschrieben werden, was verhindert, dass ein halb abgeschlossener Schreibvorgang stattfindet und das Dateisystem beschädigt. Auch das Design der Bäume, mit deren Hilfe Daten verwaltet werden, wurde grundlegend geändert. So verwendet Reiser4 nun so genannte "dancing trees", die platzsparender gespeichert werden können. Dadurch lässt sich die neue Version auch besser für größere Datenmengen skalieren. Die Erklärung des verwendeten Verfahrens wird in der Dokumentation auf ein »Wenn es schmutzig und zusammenhängend im RAM liegt, muss alles vor dem Schreiben zusammengepresst werden« zusammengefasst. Ein weiteres Feature von ReiserFS 4 ist die Unterstützung von Plugins, mit denen das Dateisystem um nützliche Funktionen erweitert werden kann, ohne es zum Grundsystem inkompatibel zu machen.

Die aktuelle stabile Version von ReiserFS wird als Standarddateisystem der Distributoren SuSE, Lindows und Gentoo verwendet und war das erste auf Linux verfügbare Journalingdateisystem. Da die Version 3 von ReiserFS eine stabile ist, erfolgen Änderungen an dieser nur, um Fehler zu bereinigen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung