Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 8. April 2004, 12:54

Software::Desktop::KDE

KDE Gipfeltreffen vom 21-29. August 2004

Vom 21.-29.August 2004 findet in Ludwigsburg in der Stuttgarter-Umgebung das diesjährige Gipfeltreffen "aKademy" der KDE Community statt.

Das Ereignis umfasst Präsentationen bekannter KDE-Entwickler, Tutorials zur Desktopumgebung und das gemeinsame Entwickeln sowie Workshops für alle Mitarbeiter des Projekts. Die Veranstaltung richtet sich jedoch nicht nur an die Beitragenden des KDE-Projekts, sondern auch an seine Benutzer und alle anderen, die an Desktopsystemen für Linux Interesse zeigen.

Am ersten Wochenende der Veranstaltung findet eine Konferenz für Entwickler und andere Mitarbeiter statt, für die die Konferenz-Teilnahmegebühr von 1000€ entfällt. Die zahlreichen Präsentationen, Tutorials und Workshops, die zu diesem Teil der Veranstaltung gehören, werden in zwei Zügen abgearbeitet.

Die darauf folgenden 5 Tage ist produktives Schaffen angesagt: Die Gebäude der Filmakademie in Ludwigsburg können Tag und Nacht mit schneller Internetanbindung für Programmierer, Übersetzer und Dokumentatoren genutzt werden, um das Projekt gemeinschaftlich voranzutreiben. Der Programmier-Marathon wird auch für eine beschränkte Anzahl von Besuchern öffentlich sein, die die Entwickler bei der Arbeit beobachten möchten.

Zur gleichen Zeit finden Tutorials zu KDE und Linux statt, die sich vor allem an IT-Profis richten, die über neue Technologien aufgeklärt werden wollen. Die Vorstellungen umfassen unter anderem Themen wie Samba, CUPS, Sicherheit, Netzwerkadministration, die Migration zu Linux und die Entwicklung webbasierter Anwendungen. Weitere Themen werden erst später bekanntgegeben. Die ganztägige Teilnahme an den Tutorials kostet 500€, wobei frühen Anmeldungen ein Rabatt von 20% zugute kommt.

Am zweiten Wochenende sind alle Nutzer eingeladen, sich über die neuen Technologien der KDE zu informieren und sich einen Vorgeschmack auf die Neuerungen der Version 4.0 zu verschaffen.

Abgeschlossen wird die Gesamtveranstaltung mit einer Feier, die sich über den Abend und die Nacht des letzten Sonntags ziehen wird. Diese Gelegenheit soll dem Kennenlernen vieler KDE-Entwickler dienen. Ferner wird mit diesem Fest der Erfolg freier Software zelebriert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung